Schlagwort-Archive: Atelierhaus B 71

Frühlingserwachen – Ute Jeutter

„Frühlingserwachen“, ein Titel, der nicht nur die jahreszeitliche Stimmung spiegelt, sondern auch das zarte Pflänzchen der Kultur, das so langsam wieder hervorsprießt.
 
Am 21. und 22. Mai im Atelierhaus B 71
Samstag von 15 bis 22 Uhr
Sonntag von 13 bis 18 Uhr
 
Zu sehen sind Ute Jeutters farbenfreudigen, oft großformatigen  Aquarelle auf Papier und Leinwand. Wieder hat sie sich mediterranen Impressionen und  Menschen, denen sie begegnete, gewidmet. Eine neue Serie ihrer „Goldstücke“, Teilansichten und kleine Akte schöner, ganz normaler Frauen ist entstanden. 
Mit dabei: „Pintabär“, ein Projekt von Niloofar B. und Christian R., die Fotografie, Bodypainting und illusionistische Malerei vereinen. Die Künstler bemalten Hintergründe und Objekte, aber auch die Modelle so, dass sie wie ein Gemälde wirken.
Die Betrachterinnen und Betrachter müssen häufig mehrfach hinsehen, um zu entscheiden, ob es sich um ein Gemälde, ein bearbeitetes Foto oder ein reales Motiv handelt. 
Am Samstag Abend gibt es wieder eine musikalische Einlage.
Unsere Bar lädt mittags bei einem Kaffee oder abends bei einem Wein, Bier oder Cocktail zum verweilen ein.
 
 
 
 

Luminale – Mission Romantica

!!! Achtung !!! Luminale wegen Corona abgesagt !

Das Szenario: Wir haben es nicht geschafft, den Klimawandel rechtzeitig zu stoppen und die Erde ist unbewohnbar geworden. Neue Technologien machen es möglich, auf einen anderen, weit entfernten Planeten zu reisen. Die Besatzung des Raumschiffs OFS Bettina (Offenbacher Shuttle Bettina) hat sich den Planeten Romantica als neue Heimat ausgesucht. Die Reise wird 35 Jahre dauern. Aus diesem Grund wollen wir nicht alleine antreten und suchen noch Mitreisende. Einige Bewerbungen liegen schon vor: Es handelt sich sowohl um Menschen und Tiere, als auch um Androide.

Öffnungszeiten:    12.3. – 15.3., 19.30 – 22.30 Uhr

Event:                      15.3., 22.30 Uhr

                                  Abflug der OFS Bettina zum Planeten Romantica

Kooperation:          Cornelia Groß, Ilona Metscher, Matthias Portis,  Annette Scholz

https://www.unartig-in-offenbach.com/luminale-offenbach/

 

Einladung zum Salon Frau

…was ist erreicht und was muss erstritten werden…

Ausstellung und Performance

Samstag, 02. November 2019 ab 18 Uhr

19 Uhr „stimm haft“

Ariadne Projekt Ensemble*
und Iris Welker-Sturm, Text und Rezitation

*Vokalisten:
Leitung: Theresa Buschmann, Renate Vogel, Heinz Gödelmann, Stephanie Fehling,
Rudolf Klemisch, Björn Wolf, Verena Kullik, Dennis Ranke, Lisa Peil, Pamela Kipp,
Lena Mittelbach, Ina Juretzek

Ihre Kunst zeigen:
Ute Jeutter
Renate Vogel
Iris Welker-Sturm
Roza Rueb
Ina Juretzek


Adventsmarkt

am 09.12.2018 von 14 – 18 Uhr

Kunst, Fotos, Postkarten, Kalender, Schmuck, Skulpturen, Objekte, Plätzchen, Glühwein von

Barbara Caspari, Marilena Faranci Stangier, Cornelia Gross, Jutta Hilscher, Ute Jeutter, Ilona Metscher, Annette Scholz

NOVEMBERSOMMER 

 
Malerei von Ute Jeutter und Hayko Spittel
Auch in diesem Jahr laden Ute Jeutter und Hayko Spittel  wieder zu ihrem NOVEMBERSOMMER ein und eröffnen am 17.11.2018 um 19 Uhr die Ausstellung.
Mit farbenfroher Malerei, einer musikalischen Einlage von „Staircaseblues“ und ihrer legendären Cocktailbar beschwören wir den Sommer noch einmal herauf und freuen uns auf Euren/Ihren Besuch. Natürlich ist der „Museumsshop“ mit Postkarten, Kalender und Postern auch wieder geöffnet.

Workshop „Mind, Body & Soul“ 29./30.09.2018 mit Ute Jeutter

Guter Gesang ist keine Zauberei und  meistens wurde er den Sängern auch nicht einfach in die Wiege gelegt. Alle „guten Sänger“ befolgen die gleichen Grundregeln, die einen vielleicht intuitiv, andere haben gelernt, mit ihrer Stimme gesund und effektiv umzugehen.

Der Workshop „Mind, Body & Soul“ spricht genau diese Grundregeln der Stimmbildung an. Wir werden uns mit grundlegenden Techniken der Stimmbildung beschäftigen und dabei unsere Stimme entdecken. Schon mit einfachen Regeln ist das Singen viel leichter , wir werden freier in unserem Ausdruck und wir schonen unsere Stimme.

An diesem Wochenende bekommt man einen Einblick in Atemtechnik, Kehlkopf, Resonanzräume und Artikulation. Es wird viel gemeinsam gesungen und somit das Gelernte am Song erfahrbar gemacht.

Nur wenn ich die Vorgänge in meinem Körper beim Singen genau verstehe und trainiert habe, kann ich mir mit viel „Soul“ durch meine Stimme Ausdruck verleihen.

Ob Badewannentalent, Chorsänger, Rockröhre: die Grundlagen des Gesanges und des musikalischen Ausdrucks sind immer die Gleichen.

Die meisten Regeln gelten im Übrigen auch für das Sprechen. Vielredner wie Lehrer o.ä. sind durch diesem Workshop genauso angesprochen.

Kurszeit 10:30 bis ca 17 Uhr.

Anmeldung und Infos: utejeutter@googlemail.com 

Klang – Wasser – Kunst

Inspirierende Synthese aus Kunst und Klang

Skulpturen: Barbara Caspari

Bilder: Karin Jung

Klangschalenkonzert: Klanggruppe Frankfurt

Ausstellungseröffnung : Sonntag 2. September 2018, Einlass 18.00 Uhr,
Klangschalenkonzert 19.00 Uhr

Finissage: Mittwoch 5. September 2018
Mit einer von Klangschalen begleitete Fantasiereise